Zurück zur Vorhabenübersicht

    Neubau Jugendfreizeitstätte „Pius“ am Grasser Platz

    Projektbeschreibung

    Geplant ist ein Baukörper bestehend aus Kellergeschoss, Erdgeschoss und Obergeschoss mit den Nutzungsschwerpunkten offener Jugendtreff und Saal (auch für öffentliche Veranstaltungen und Vermietungen geeignet) im Erdgeschoss sowie Gruppen-, Medien-, Musik- und Werkstatträume im Obergeschoss. Das Gebäude wird sowohl von Norden von der Furtwängler Straße als auch von Süden über den Grasser Platz erschlossen.

    Ansprechpartner: 

    Status und Verortung

    in Umsetzung
    Aktueller Bearbeitungsstand: 

    In Ausführung

    Zeitplan / geplante Schritte: 

    Fertigstellung und Nutzungsaufnahme voraussichtlich im Januar 2022

    Detailinformationen

    Vorraussichtliche Kosten, soweit bezifferbar: 

    Kosten ca. 4.790.000,00 Mio. €; Zuschuss aus dem Städtebauförderungsprogramm Sozialer Zusammenhalt – Zusammenleben im Quartier gemeinsam gestalten und Zuschuss aus den Mitteln des Kinder- und Jugendprogramms der Bayerischen Staatsregierung

    Räumliche Lage: 

    Stadtbezirk Nordwest, Piusviertel

    Politischer Beschluss: 

    Beschlusslage:

    V0666/17 Neubau des Pius Jugendtreffs in Ingolstadt, Verlegung des Pius Kindertreffs in den Erweiterungsbau der Christoph-Kolumbus Grundschule: Die Entscheidung zum Bau der Jugendfreizeitstätte Pius als Ersatz für den sanierungsbedürften Pius Jugendtreff in der Waldeysenstraße 70 wird getroffen.

    V0170/18 Programmgenehmigung für den Neubau der Jugendfreizeitstätte Pius am Grasser Platz: Die Programmgenehmigung für den Neubau mit rd. 700 qm Nutzfläche und das vorläufige pädagogische Konzept werden erteilt.

    V0888/18 Projektgenehmigung für die Jugendfreizeitstätte Pius am Grasser Platz: Die Projektgenehmigung inklusive dem Mehraufwand BJR Förderung in Höhe von 4.075.000 € wird erteilt.

    V0823/19 Neubau Jugendfreizeitstätte Pius am Grasser Platz – ergänzende Projektgenehmigung: Der Erhöhung der Finanzmittel für den Neubau um 715.000 € auf insgesamt 4.790.000 € wird anerkannt. Nicht enthalten und berücksichtigt sind hierbei die Ausstattungskosten, die Nutzerseitig gestellt werden.

    V0917/19 sowie V0580/20 Haushaltsvorlagen des Amts für Jugend und Familie: Die notwendigen Haushaltsmittel für die Ausstattung der Jugendfreizeitstätte Pius in Höhe von rund 220.000 € wurden anerkannt.

    Bürgerbeteiligung

    Das Projekt war bereits mehrfach Thema im Rahmen der Kommissionssitzungen Soziale Stadt Piusviertel. Die Maßnahme wurde im Bezirksausschuss vorgestellt.

    Weiterführende Informationen