Zurück zur Vorhabenübersicht

    Fertigstellung Entlastungskanal Altstadt Nordwest

    Projektbeschreibung

    Neubau von Abwasserkanälen in der Johannesstraße, der Harderstraße zwischen Johannesstraße und Gymnasiumstraße sowie einem 60m langen Stück in der Gymnasiumstraße. Im Bereich Johannesstraße wird in Zusammenarbeit mit dem Tiefbauamt der Stadt Ingolstadt die gesamte Straßenoberfläche neu erstellt.

    Ansprechpartner: 

    Status und Verortung

    in Vorbereitung
    Aktueller Bearbeitungsstand: 

    Die Maßnahme befindet sich im Stadium der Ausschreibung

    Zeitplan / geplante Schritte: 

    Maßnahmenbeginn ist ab Juli 2022 vorgesehen. Mit einer Fertigstellung ist bei reibungslosem Ablauf bis Oktober 2023 zu rechnen. Über die gesamte Baustrecke ist mit archäologischen Funden bzw. Altmunition zu rechnen. Dies kann unter Umständen zu Bauverzögerungen führen.

    Detailinformationen

    Voraussichtliche Kosten, soweit bezifferbar: 

    2.250.000 €

    Räumliche Lage: 

    Die Kanäle in der Johannesstraße und in Abschnitten der Harder- und Gymnasiumstraße werden nacheinander aus hydraulischen Gründen erneuert.

    Politischer Beschluss: 

    22.02.2022 durch Verwaltungsrat der INKB

    Bürgerbeteiligung

    Grundstückseigentümer, Anwohner und BZA werden laufend informiert