Eine Frau und ein Mann mit Bauhelm

WerkStadt-Treffen I - Regeneratives Wirtschaften

 Termin der Veranstaltung: Frühjahr 2022

VERSCHOBEN! AUFGRUND DER AKTUELLEN CORONA-LAGE WIRD DAS WERKSTADT-TREFFEN WIRTSCHAFT AUF DAS FRÜHJAHR 2022 VERSCHOBEN. WEITERE INFOS FOLGEN IN KÜRZE. 

 

Wirtschaft | WerkStadt-Treffen I

Einfach ausgedrückt, stammt unsere Art zu wirtschaften noch aus dem 18. Jahrhundert. Also aus einer Zeit, in der die Menschen dachten, es gäbe endlos viele natürliche Ressourcen und keiner glaubte, dass sich das Klima ändern könne. Inzwischen ist jedem bewusst: Diese Form des Wirtschaftens muss sich ändern. Es braucht eine Umkehrung ins Positive. Also ein regeneratives Wirtschaften, das die Natur über den wirtschaftlichen Profit stellt. Doch wie kann dieses regenerative Wirtschaften der Zukunft aussehen? Welche neuen Geschäftsmodelle wird es geben? Wie sieht es mit Forschung und technologischem Wandel aus? Und wie geht eine nachhaltige Mobilität? Das sind einige wenige Fragen, für die eine Vision beim Thema Wirtschaft gesucht werden.

Für die Bereitstellung eines Gebärdendolmetschers, einer induktiven Höranlage sowie eines Interkulturellen Sprachmittlers Ingolstadt kontaktieren Sie uns gerne direkt unter Tel: 0841-305 2004 oder Mail: nachhaltigkeit@ingolstadt.de

 

Zum Fotowettbewerb geht es hier entlang!

 

Mit der Anmeldung zum WerkStadt-Treffen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Angaben zur Organisation und Durchführung der WerkStadt-Treffen verwendet werden. Diese Einwilligung kann jederzeit wiederrufen werden. Weitere Hinweise zum Datenschutz: www.ingolstadt.de/datenschutz.

 

Es sind die aktuellen behördlichen Auflagen für den Zutritt zur Veranstaltung zu beachten.

Adresse

Veranstaltungsraum elfgrad (ehemaliges DK-Forum)

Stauffenbergstraße 2a

85051 Ingolstadt

Deutschland

Anreiseweg über Google Maps