WerkStadt-Treffen I - Regeneratives Wirtschaften

Blaues Feld mit einem kleinen gelben und einem großen weißen Zahnrad

Wirtschaft | WerkStadt-Treffen I

Einfach ausgedrückt, stammt unsere Art zu wirtschaften noch aus dem 18. Jahrhundert. Also aus einer Zeit, in der die Menschen dachten, es gäbe endlos viele natürliche Ressourcen und keiner glaubte, dass sich das Klima ändern könne. Inzwischen ist jedem bewusst: Diese Form des Wirtschaftens muss sich ändern. Es braucht eine Umkehrung ins Positive. Also ein regeneratives Wirtschaften, das die Natur über den wirtschaftlichen Profit stellt. Doch

wie kann dieses regenerative Wirtschaften der Zukunft aussehen? Welche neue Geschäftsmodelle wird es geben? Wie sieht es mit Forschung und technologischem Wandel aus?

Und wie geht eine nachhaltige Mobilität?

Das sind einige wenige Fragen, für die eine Vision beim Thema Wirtschaft gesucht werden.

Anmeldung unter Veranstaltungen